Irgendwo im Nirgendwo…

… gab es Schildkrötensex.

IMG_2178Das hat uns in der Lodge erwartet als wir ankamen.

Aber eins nach dem anderen. Wir sind heute rechtzeitig Richtung Namibia gestartet. Bis auf zweimalige Desinfektion der Reifen und der Schuhe ging es zügig voran. An der Grenze war die Ausreise schnell erledigt. In Namibia dauerte die Einreise etwas länger und wir waren um 277 Namibiadollar ( ca. 17 € )ärmer. Und nach einer weiteren Stunde Fahrt kamen wir an der Lodge an. Nein eigentlich hatten wir erst die Abfahrt von der Straße erreicht. Es ging noch 10 km weit ins Nirgendwo. Hier auf der Lodge gibt es viele Tiere wie Vögel, Schweine, Affen und ein Oryx. Und natürlich auch Schildkröten. Dies ist unsere letzte Nacht in Namibia. Morgen Abend geht der Flieger Richtung Heimat.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s