Chinesischer Tempel

Heute haben wir es ruhig angehen lassen. Wir sind zu einem chinesischen Tempel gefahren, von dem man die Bucht von Sandakan überblicken konnte. Anschließend sind wir noch etwas die Küste lang gefahren. Hier ist es im Gegensatz zu Thailand landschaftlich nicht so schön. Da wir heute nicht viel erlebt haben, werde ich noch von der Orang Utan Auffangstation berichten. Hier werden verwaiste Jungtiere aufgenommen. Sie lernen hier, was sie normalerweise bei der Mutter gelernt hätten. Anschließend werden die Tiere ausgewildert. Sie werden dann nur noch etwas dazu gefüttert und sollen lernen alleine zu leben. Wir konnten so eine Fütterung beobachten. Dann konnte man sehen, wie sozial die Tiere sind. Es ist schade das ihnen immer mehr Lebensraum genommen wird, damit noch mehr Palmwälder angepflanzt werden können. Wir sollten alle versuchen, mehr auf Palmöl zu verzichten. Morgen wollen wir zu den Nasenaffen.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Chinesischer Tempel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s