Ein Tag im Dschungel

In der Nacht fanden wir nicht viel Schlaf, da es die ganze Nacht geregnet hatte.Soviel Regen auf einmal kennen wir nicht in Norddeutschland. Die Hütte hatte ein Blechdach und es war sehr laut. Und dann mussten auch früh aufstehen, denn um 6 Uhr ging die erste Bootstour des Tages los. Der Guide fuhr langsam hinter den anderen Booten hinterher, dabei konnten wir viel mehr entdecken. Wie z. B Krokodile oder auch Orang Utans. Schnell war die Bootstour zu Ende und es ging zum Frühstück. Nach dem Frühstück stand ein Dschungelwalk an. Auch bei diesen konnten wir viel sehen. Nach dem Mittag ging unser Walk ins nächste Dorf und am Nachmittag gab es wieder eine Bootstour. Und Abends wieder in den Dschungel. Auch hier haben wir viele Tiere entdeckt. Wie gut dass wir nur zwei Tage im Dschungel waren, denn diese waren ziemlich anstrengend.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Ein Tag im Dschungel

  1. Hallo Urlauber,
    da habt ihr ja keine Mühen gescheut, um den Dschungel zu erforschen und die Tiere zu fotografieren. Schlaflose Regennacht und dann um 6 Uhr im Boot sitzen, wow, und das im Urlaub!!
    Mich wundert, dass so viele Leute da waren, so im Dschungel am Ende der Welt.
    Erholt euch gut, vielleicht kommt nun ein ruhiger Tag.
    Genießt euer Abenteuer, erholen könnt ihr euch zuhause, eventuell auf der Arbeit!?
    Viele Grüße Gerd und Sigrid

    Gefällt mir

  2. Also ehrlich ihr habt da viel erlebt , Stress pur und dann immer die Unterkunft suchen , oh oh 🙈aber ihr wolltet wohl nichts organisiertes ? Reiseleitung….

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s